Coole Spende

In den Sommerferien gibt es am Universitätsklinikum Freiburg immer mittwochs und donnerstags Eis für alle Blutspender*innen Auch dieses Jahr hält die…
Gesundheit & Schönheit

Gesundheit, Wellness & Schönheit in Baden

Gesundheit, Wellness & Schönheit ist ein Gesundheitsmagazin
für die Menschen in der Region Baden. Es informiert mit vielfältigen und interessanten Beiträgen zu vielen Themen aus den Bereichen Gesundheit ,Wellness und Schönheit mit einem intensiven Bezug zur Region. Der lokale Bezug wird über Expertenstatements, Interviews, Adresslisten, Vor-Ort-Besuche und Porträts über die Leistungserbringer in der Region Südbaden hergestellt.

Alt werden möchten alle, alt aussehen aber bitte möglichst nicht. Cremes, Masken, Peelings, Make-up – es gibt viele „Waffen“, um die Zeichen der Hautalterung aufzuhalten oder kleine Makel zu kaschieren.

Sitzen ist eine Alltäglichkeit und das Kennzeichen einer modernen Gesellschaft. Das war nicht immer so: Ursprünglich wanderte der Mensch als Jäger und Sammler durch das weite Land, bis er sesshaft wurde, ein Haus baute und ein Gestell mit unterschenkelhoher horizontaler Ebene erfand: den Thron. Aus dieser ursprünglichen Sitzgelegenheit entwickelte sich das Alltagssitzen.

Dr. Linda Zimmermann unterstützt als Coach Einzelpersonen und Unternehmen dabei, mutig Veränderungen anzugehen, neue Ziele zu erarbeiten, ihr Potential weiter zu entfalten, Hindernisse zu umgehen, ihre eigenen Lösungskonzepte zu entwickeln und ihren Weg zu gehen – Schritt für Schritt. Gesundheit & Wellness hat mit ihr gesprochen.

Die Akupunktur ist eine sehr alte Therapieform der traditionellen chinesischen Medizin. Der Name setzt sich zusammen aus den lateinischen Wörtern acus (Nadel) sowie pungere (stechen) und bedeutet nichts anderes als Therapie mit Nadeln.

Die Verbreitung neuer Technologien, der Wandel beruflicher Anforderungen und die Flexibilisierung von Arbeitsprozessen hinterlassen Spuren am Menschen.

Zum einen sind es psychische Belastungen, wie Über- oder Unterforderung, Zeitdruck und fehlende Kommunikation, welche die Gesundheit beeinträchtigen.
Zum anderen sind es physische Belastungen, wie das Tragen schwerer Lasten oder langes Sitzen, welche ein Gesundheitsrisiko darstellen. Das dauernde Sitzen im Büroalltag führt genauso häufig zu Rückenerkrankungen wie körperliche Arbeit im Berufsalltag. Muskel-Skelett-Erkrankungen sind mit knapp 22 % aller Fehltage von Arbeitnehmern die häufigste Erkrankungsursache. (Quelle: Arbeitsunfähigkeitsdaten der DAK- Gesundheit 2015)