GesundKunft-Tag im Gesundheitsresort Freiburg

Jeder, der schon einmal mit Verletzungen zu tun hatte, weiß um die vielfältigen Beschwerden und Einschränkungen, die oft auch kleine Unfälle im Alltag nach sich ziehen können.

Chefarzt Dr. Mike Oberle vom RKK Klinikum St. Josefskrankenhaus wird am 21. September 2019 um 15.45 Uhr im Gesundheitsresort Freiburg neue minimal-invasive (arthroskopische) Verfahren vorstellen. Unter dem Motto „Wieder Stabil und mobil | Mit High-Tech gegen den Schmerz“ wird aufgezeigt mit welchen Maßnahmen kurzfristig eine uneingeschränkte Mobilität an Kniegelenk, Schulter, Handgelenk, Sprunggelenk und Ellenbogen wiederhergestellt werden kann. Der „GesundKunft-Tag“ im Mooswald findet statt in der Zeit von 15 bis 23 Uhr (An den Heilquellen 8). Der Eintritt ist frei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich-

Veranstaltungsort des GesundKunft Tages GesundheitsjpgVeranstaltungsort des GesundKunft Tages Gesundheitsjpg

Dr. Mike Oberle RKK KlinikumUnfälle wie beispielsweise ein Riss des Kreuzbandes waren bis vor einiger Zeit hoch problematisch: Die Verankerungen des knocheneigenen Materials waren nicht haltbar genug, die Mobilität blieb eingeschränkt. Die Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes im minimal-invasiven arthroskopischen Verfahren ist eine sehr sichere Methode, bei der resorbierbare Verankerungsschrauben eingesetzt werden, die nicht zu den bisher bekannten Unverträglichkeiten führen und sich nach zwei bis drei Jahren von selbst auflösen. Es verbleibt also kein Fremdkörper im Organismus des Patienten. „Die Methode zeigt beispielhaft, welche Möglichkeiten die Spitzenmedizin heute bietet.  Das Kreuzband wird stabil im Knochen verankert, so entfällt das Problem der zunehmenden Instabilität des Transplantats, sobald der Patient wieder mobiler wird“, sagt Dr. Mike Oberle, Chefarzt Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie, Kindertraumatologie und Sporttraumatologie über das Verfahren und ergänzt: „Wir betrachten den Bewegungsapparat als Ganzes und können so Begleitverletzungen mitbehandeln, die oft erst während der OP erkannt werden können.“

Der GesundKunft-Tag an Freiburgs Heilquellen will Menschen in Bewegung bringen, bewegte und bewegende Augenblicke sowie genussreiche Erlebnisse schaffen.

Jung und Alt, Fitnessbegeisterte und Wellness-Interessierte, Firmenvertreter und Familien, Genussmenschen und Gesundheitsinteressierte werden bei einem interessanten und kurzweiligem Programm in entspannter Atmosphäre auf ihre Kosten kommen. „Wir werden Gesundheit und Genuss vielseitig erlebbar machen“, verspricht Rüdiger Wörnle, Geschäftsführer des Gesundheitsresorts Freiburg zu machen.