Gesundheit, Wellness & Schönheit in Baden

Gesundheit, Wellness & Schönheit ist ein Gesundheitsmagazin
für die Menschen in der Region Baden. Es informiert mit vielfältigen und interessanten Beiträgen zu vielen Themen aus den Bereichen Gesundheit ,Wellness und Schönheit mit einem intensiven Bezug zur Region. Der lokale Bezug wird über Expertenstatements, Interviews, Adresslisten, Vor-Ort-Besuche und Porträts über die Leistungserbringer in der Region Südbaden hergestellt.

Hochkarätiges Symposium im St. Josefskrankenhaus

Anlässlich der Schaffung einer neuen Stelle „Ärztlicher Leiter Rettungsdienst am Regierungspräsidium Freiburg“ und der Berufung von Dr. Frank Koberne auf diese Stelle fand im RKK Klinikum St. Josefskrankenhaus ein hochkarätiges Symposium statt.

Dabei wurde auch die Übergabe der Leitung des Bereichs Notfallmedizin im St. Josefskrankenhaus an Dr. Daniel Schmitz (Leitender Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin) vollzogen. Geschäftsführer Bernd Fey konnte mit Regierungsvizepräsident Klemens Ficht, Prof. Dr. Hans-Jörg Busch (Ärztlicher Leiter Medizin im Universitätsnotfallzentrum) und PD Dr. Georg Trummer (Bereichsleiter Intensivmedizin in der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie des Universitätsherzzentrums Freiburg - Bad Krozingen) weitere hochkarätige Referenten begrüßen.

Referenten beim Symposium Notfallmedizin RKK Klinikum

Am St. Josefskrankenhaus, dem größten Notarztstandort in Baden-Württemberg, hat Dr. Frank Koberne viele Jahre die Funktion des ärztlichen Leiters Rettungsdienst wahrgenommen, obwohl es diese Position in Baden-Württemberg – im Vergleich zu fast allen Bundesländern – so nicht gibt. „Wir freuen uns, dass vier Stellen für Ärztliche Leiter Rettungsdienst in den Regierungspräsidien in Baden-Württemberg geschaffen wurden und die präklinische Notfallmedizin weiter professionalisiert werden kann“, betont Prof. Dr. Michael Müller, Chefarzt Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin im RKK Klinikum St. Josefskrankenhaus. Die Notfallmedizin in Freiburg hat eine lange Tradition und Freiburg war schon immer auch Ausgangspunkt für Innovationen, die einen Beitrag dazu leisten die notfallmedizinische Versorgung immer weiter zu optimieren. Die auf die Initiative von Professor Müller zurückgehende Ersthelferalarmierung über Smartphone www.regionderlebensretter.d e  ist nur ein Beispiele hierfür.