Regio Banner mit www 252 168Baden pur!

DO GUGSCH WAS MIR BADNER SO ALLES WISSE!

Den Lesern regionale Themen anbieten, heißt Heimat zu vermitteln

Region im Blick immer gut informiert


Rooftop  Bars  sind  in  jeder  Stadt  die  begehrtesten  Locations  des  Sommers. 

Jetzt bekommt Freiburg im Breisgau mit der neuen „Rooftop Bar powered by Breuninger x Geldermann“, die am 16. August 2021 offiziell eröffnet wird, ein ganz besonderes Highlight.

Tribute Show bringt Songs von Queen auf die Freilichtbühne

Die goldenen Jahre der britischen Band Queen – das ist die Quintessenz der Tribute Show „Break free“.

ABBA-Tribute Show ergänzt Ötigheimer Gastspielprogramm

Ob „Mamma Mia“, „Chiquitita“ oder „Gimme! Gimme! Gimme!“ – „Swede Sensation“ hat alle Hits der legendären schwedischen Band ABBA im Gepäck und haucht ihnen neues Leben ein.

Naturpark-Vespertouren am 01.08., 05.09. und 03.10.2021 /Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und 28 Höfe laden ein

Schwarzwald – Ein leckeres Vesper ist der Höhepunkt jeder Wanderung!

Beim großen Schlagerfest in Bad Krozingen trafen sich Schlagergrößen wie: Die Amigos, Stefan Mross & Anna Carina Woitschack sowie die Schlagerpiloten zum Sommer Open –Air Festival 2021.

Hähnchenbrust à la Bruschetta

Ein kreatives Rezept

Die Draufgängerwollen mit dem neuen Video zu"Wir tanzen die Welt"positive Energie nach der langen harten Corona-Zeit versprühen.

Eine gelungene Kombination aus Lesung, Musik und Kulinarik begeistert beim ersten Schlagersommer in Zavelstein.

Gefeiert wird mit Hansy Vogt und einem textsicheren Publikum bis weit nach Mitternacht hinein.

Rockcafé Altdorf startet in den Sommer mit Singer/Songwriter-Monat  

Diesen Freitag, 9. Juli, steigt das Rockcafé Altdorf wieder ins Konzertprogramm ein.

Kulturveranstaltungen starten wieder

Nach der pandemiebedingten Pause veranstalten der Schlachthof – Jugend & Kultur sowie die Lahrer Rockwerkstatt e.V. am 16. und 17. Juli mit ,„SchlachtHOF-Sommernächte“ zwei Kulturveranstaltungen, je nach Wetterlage als Open-Air im Hinterhof oder in der Veranstaltungshalle des Schlachthofs.

Alexander Kussmaul und Petra Weigel-Kussmaul von der Waldgaststätte Turm Fremersberg aus Baden-Baden erhalten Naturpark-Plakette / Gerichte aus saisonalen Schwarzwälder Zutaten / Landschaftspflege mit Messer und Gabel

Nur wenige Tage nach Familie Wagner vom Gasthof zur Traube in Bühl tritt Familie Kussmaul von der Waldgaststätte Turm Fremersberg der Gemeinschaft der Naturpark-Wirte bei. Damit sind sie neben Tom Stolz vom Restaurant Wolpertinger und Peter Schreck von der Geroldsauer Mühle der dritte Baden-Badener Naturpark-Wirt.

2021 06 30 Neuer Naturpark Wirt auf dem Fremersberg 1 002Der neue Naturpark-Wirt Alexander Kussmaul (rechts) erhält die Naturpark-Plakette von Tom Stolz (stv. Vorsitzender der Naturpark-Wirte und Mitinhaber Hotel Merkurwald und Restaurant Wolpertinger, Baden-Baden) im Beisein von Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen (2. v. l.) und Christina Kammerer (Fachbereichsleiterin Regionalvermarktung beim Naturpark). / Fotos: Bianca Brosch/Naturpark

Stolz als stellvertretender Vorsitzender der Naturpark-Wirte überreichte den neuen Mitgliedern am Dienstag, 29. Juni, denn auch die Plakette mit dem markanten Naturpark-Auge. Sie ist sichtbares Zeichen dafür, dass die Waldgaststätte mindestens sechs Gerichte und ein Menü auf ihrer Speisekarte stehen hat, die ausschließlich aus Schwarzwälder Zutaten zubereitet sind. Der Turm Fremersberg ist als mitten im Wald liegendes Restaurant geradezu prädestiniert für einen solchen Auftritt. „Wir freuen uns über diesen Zuwachs in unserer Gemeinschaft“, sagte Stolz. „Wir Naturpark-Wirte setzen auf Erzeugnisse aus unserer Heimat im Bewusstsein, dass wir dadurch auch die Landwirte und Erzeuger in der Region unterstützen. Nur wenn diese erfolgreich und mit hoher Qualität wirtschaften, können wir als Schwarzwälder Gastronomen glaubwürdig und authentisch bleiben.“

Für Alexander Kussmaul ist der Beitritt zu den Naturpark-Wirten nur konsequent: „Wir setzen schon seit Längerem auf heimische Produkte, wo immer es möglich ist. So fällt es uns leicht, unser Angebot nach den Standards der Naturpark-Wirte zu gestalten. Wir wollten schon viel früher beitreten, aber Corona hat uns leider ausgebremst. Wir stehen zu unserer Herkunft und unserer Region.“ Die Gastronomen verwenden für ihre regionalen Gerichte ausschließlich Zutaten aus den beiden Schwarzwälder Naturparken.

2021 06 30 Neuer Naturpark Wirt auf dem Fremersberg 2 002Alexander Kussmaul betreibt gemeinsam mit seiner Frau Petra Weigel-Kussmaul die Waldgaststätte Turm Fremersberg in Baden-Baden./Fotos: Bianca Brosch/Naturpark

Die Baden-Badener Oberbürgermeisterin und stellvertretende NaturparkVorsitzende Margret Mergen steht naturgemäß hinter den Naturpark-Zielen und gratulierte Familie Kussmaul: „Mit Ihrem Engagement tragen Sie vorbildlich zur Entwicklung unserer Stadt und unserer Region bei. Sie setzen ein Zeichen in einer Zeit, in der das Bewusstsein für gesunde Nahrungsmittel und ihre nachhaltige Erzeugung und Verarbeitung immer wichtiger wird. Ich kann nur wünschen, dass es noch viele Nachahmer geben wird.“ Christina Cammerer, Fachbereichsleiterin für Regionalvermarktung im Naturpark, ergänzte: „Das Netzwerk der Naturpark-Wirte kann nicht groß genug sein, um die Region und ihre Erzeuger nachhaltig zu unterstützen. Und für die Gastronomen ist es in der Außenwirkung von Vorteil, wenn sie als Gasthäuser wahrgenommen werden, die typische Schwarzwälder Speisen in bester Qualität auf den Tisch bringen. Wir freuen uns, wenn wir bald noch weitere neue Mitglieder im Verein der Naturpark-Wirte begrüßen dürfen.“

 Text/Bilder: NATURPARK Schwarzwald Mitte/Nord e.V.

Zwischen Tänzern und Musik fühlt sich Ramon Roselly, Gewinner der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“, sichtlich wohl.