Am 23. und 25. Januar wird Baden-Baden zur deutschen Pop-Hauptstadt - Premieren der beiden Musik-Shows „Rock the World“ und „Time-The Show“

Der Baden-Badener Eventveranstalter Rainer Ketterer (applegreen.events) und der Frankfurter Show-Producer Roberto Emmanuele (MOVE GmbH) laden in der kommenden Januarwoche gleich zu zwei bedeutenden Show-Premieren in das „Gospelhouse“ ein.

Am 23. Januar startet die große Musikshow „Rock the World“, in der 17 international bekannte Künstler*innen beweisen, wie gut unterschiedliche Musikrichtungen vom Hardrock bis hin zum Flamenco zusammenpassen. Nur zwei Tage später, am 25. Januar, folgt eine weitere Show-Premiere. In einer großangelegten Musikreise mit dem Titel „Time-The Show“ werden gleich 100 Jahre Popgeschichte und die markantesten Songs der jeweiligen Zeit dargeboten. Seit Wochen schon proben Künstler aus aller Welt in Baden-Baden und in Frankfurt, um die Herzen der Baden-Badener zu erobern.

2 TimeTheShow VOCALSTimeTheShow VOCALS / (c) FOTO move GmbH

„Ich bin von dem Standort Baden-Baden überzeugt und freue mich, die Premieren der beiden Highlight-Shows dem Publikum hier anzubieten“, sagt Rainer Ketterer. „Das Gospelhouse ist auch aufgrund seiner ausgezeichneten Lage und modernster technischen Ausstattung eine perfekte Location“, davon ist er überzeugt. Der Show-Producer Roberto Emmanuele ergänzt. „Wir sind stolz, ein in jeder Hinsicht herausragendes und einmaliges Musikangebot in Baden-Baden zu präsentieren.“ Wichtig ist beiden Veranstaltern auch, mithilfe prickelnder Unterhaltung die gesellschaftliche Bedeutung von Popmusik zu verdeutlichen. „Gerade heutzutage, in der sich viele Kulturen begegnen, können Musik und Rhythmen beste Brücken bauen.“ Aus diesem Grund bieten sie die Tickets zu einem fairen Preis (34 Euro) an. „Wir wollen ein breites Publikum und unterschiedliche Generationen begeistern.“

2 RockTheWorld LEONOR MORORockTheWorld LEONOR MORO / (c) FOTO move GmbH

Den Auftakt bildet am 23. Januar die Show „ROCK THE WORLD“. An die 17 namhafte Künstler, Sänger und Tänzer aus vielen Ländern zeigen, wie gut unterschiedlichste Musikrichtungen zusammenpassen. Hardrock trifft auf Flamenco, Hip-Hop auf afrikanische Rhythmen. Eine tragende Rolle kommt dabei der Band LABANA und ihrem erfahrenen Bandleader Dany Martinez Labana zu. Der auch als der „kubanische Jimmy Hendrix“ gefeierte Musiker vereint selbst in seiner Vita als schwarzer Kubaner mit spanischen Wurzeln die auf der Bühne dargestellte multikulturelle Vielfalt. Darüber hinaus darf sich das Publikum auf Auftritte des amerikanischen Rock‘n‘-Rollers Mark Polak und der temperamentvollen Flamenco-Tänzerin Leonor Moro freuen. Ein weiterer Höhepunkt wird zudem ein in der Musik ungewöhnliches Instrument spielen. Der Karlsruher Künstler Guntram Prochaska wird mit der Kettensäge vor den Augen des Publikums eine Holzskulptur erschaffen.

„THE TIME SHOW“, die Show „für mindestens drei Generationen“ (Roberto Emmanuele) geht am 25. Januar vom Stapel. Die Älteren werden sich über Gershwin- und Sinatra-Songs freuen, gefolgt von der mittleren Generation, die „ihre Legenden“ wie Jimmy Hendrix, James Brown oder „Earth, Wind & Fire“ noch immer feiern. Doch auch die jüngeren Besucher kommen mit Hip-Hop, Ed Sheeran und Bruno Mars auf ihre Kosten. International renommierte Künstler wie etwa die New Yorker Bluessängerin Eva Leticia, der aus Detroit/ USA stammende Soulsänger Randall Hutchins bis hin zum waschechten Weathergirl Dynelle Rhodes werden mit weiteren großen Stimmen und einer Besetzung von insgesamt 21 Künstlern das Gospelhouse rocken. Durch die musikalische Zeitreise von 100 Jahren Popmusik führt der bekannte Moderator Jochen Graf als Erzähler. Dabei wird zudem auf geschichtliche Ereignisse, die die Musik prägten, verwiesen. Die ukrainische Sandmalerin Alla Denisova schafft Bilder, die auf großen Leinwänden kombiniert mit Videokunst von applegreen multimedial dargestellt werden.

1 TimeTheShow ELLIOTT Vocals STEFAN KRZNARIC Violine MARK POLAK Vocals TimeTheShow ELLIOTT Vocals STEFAN KRZNARIC Violine MARK POLAK Vocals / (c) FOTO move GmbH

Beginn der beiden Show jeweils um 20 Uhr.

Weitere Informationen:
„ROCK THE WORLD“, Gospelhouse, Baden-Baden, 23. Januar 2020
www.RockTheWorld.de
TICKETS UNTER: https://www.reservix.de/tickets-rock-the-world-rock-classics-treffen-auf-worldmusic-dance-in-baden-baden-gospelhouse-baden-baden-am-23-1-2020/e1488648 

“TIME THE SHOW”, Gospelhouse, Baden-Baden, 25. Januar 2020
www.TimeTheShow.de
TICKETS UNTER: https://www.reservix.de/tickets-time-the-show-100-jahre-zeitgeschehen-und-musik-in-baden-baden-gospelhouse-baden-baden-am-25-1-2020/e1488860 

(c) FOTO move GmbH
Text :Roessler ProResult media * marketing * digital