Hähnchenbrust mit Spargel und Rhabarber

Sie möchten ausgefallene Spargelrezepte ausprobieren? Dann haben wir genau das Richtige.

Zutaten

Rezept 1 der Woche Kw 21 2018 hochFür 4 Personen: 4 Hähnchenbrüste, 400 g Rhabarber, 4 EL Honig, 100 ml trockener Weißwein, je 2 EL grüner Pfeffer und Pfeffersud aus dem Glas, 3 EL Grenadinesirup, 1 TL Speisestärke, 1 kg weißer Spargel, 2 Zitronen, 1/2 Bund Thaibasilikum, 45 g brauner Zucker, 2 EL Mandelöl, 2 EL Rapsöl

Zubereitung

Rhabarber schälen, in Stücke schneiden. 2 EL Honig in der Pfanne schmelzen, Rhabarber andünsten, mit Weißwein, Pfeffersud und Grenadine ablöschen, 3 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen. Rhabarber herausnehmen, Sud mit Speisestärke binden, Pfeffer dazugeben, aufkochen, über den Rhabarber geben, auskühlen lassen. Spargel mit Zitronenscheiben, Basilikum, Zucker und Mandelöl vermengen. Je 1 Stück Backpapier mit 250 g Spargel belegen, verschließen und bei 175 Grad im Backofen 15 Minuten garen. Hähnchenbrüste mit Marinade aus Rapsöl, 2 EL Honig, Zitronensaft und -abrieb vermengen, scharf anbraten und im Backofen bei 175 Grad ca. 12 Minuten zu Ende garen. Hähnchenfleisch aufschneiden und mit Kompott und Spargel servieren. Weitere

 

Rezepttipps: www.deutsches-geflügel.de  (rgz)