Wanderer freuen sich, wenn sie nicht nur willkommen sind, sondern ihnen auch ein besonderer Service geboten wird.

Und genau das machen die „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“. Der Gasthof Hirschen-Dorfmühle in Biederbach gehört seit 2010 dazu und konnte erneut mit dem Siegel ausgezeichnet werden.

Immer mehr Menschen schnüren im Urlaub die Wanderstiefel und wollen die Natur zu Fuß erleben. Der Qualitätsweg ZweiTälerSteig erfreut sich in Zeiten von Corona einer immer größer werdenden Beliebtheit. Parallel hierzu steigt auch die Nachfrage nach Unterkünften und Serviceleistungen, die auf die Bedürfnisse von Wanderern zugeschnitten sind.

ZTL Presseinfo Qualitätsgastgeber Hirschen Dorfmühle 002Foto: © ZweiTälerLand Tourismus I v.l.n.r. Ulrike Weiß (ZTL), Renate und Paul Burger von der Hirschen-Dorfmühle bei der Urkundenübergabe

Wenn Ihnen das Schild „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ entgegenprangt, dann können Sie sicher sein, dass Wandergäste hier besonders willkommen sind. ZweiTälerLand Tourismus Geschäftsführerin Ulrike Weiß freute sich, Renate und Paul Burger vom Gasthof Hirschen-Dorfmühle, dieses Zertifikat erneut überreichen zu können. Das offizielle Gütesiegel des Deutschen Wanderverbandes, das ZweiTälerLand Tourismus in Zusammenarbeit mit der Schwarzwald Tourismus GmbH verleiht, zeichnet Betriebe aus, die sich umfassend auf die Bedürfnisse der Wanderer eingestellt haben. Die Dauer beträgt 3 Jahre. Danach werden die zu erfüllenden Kriterien erneut überprüft, damit weiter mit dem Zertifikat geworben werden darf.

Neben dieser Zertifizierung führt ZweiTälerLand Tourismus ebenfalls die Sterne-Klassifizierung von Ferienwohnungen und Privatzimmern des Deutschen Tourismusverbandes durch.

Interessierte Betriebe können in der Geschäftsstelle von ZweiTälerLand Tourismus Infos erfragen, Tel. 07685-19433 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Text / Bild: Elztal & Simonswäldertal Tourismus GmbH & Co. KG