„Schwarzwälder Tapas“ siegt bei den 24. Gourmand World Cookbook Awards im chinesischen Macau

„Sieg für Deutschland, Sieg für den Schwarzwald!“ Die Würfel im Spielerparadies Macau sind gefallen. Das Autorenpaar Verena Scheidel und Manuel Wassmer aus Bühl bei Baden-Baden holt mit seiner Kochbuch-Trilogie „Schwarzwälder Tapas“ den „Best in The World“-Titel in der Kategorie „Kochbuchserie des Jahres“.

„Mit diesem Sieg haben wir uns selbst übertroffen und das in vielerlei Hinsicht“, freut sich das Paar.

Denn dieses Mal zählte der Gesamteindruck der Tapasbücher. Alle drei Werke überzeugten die Jury in Optik, Originalität und Konzept.

Sieg Macau 2

Vor allem hob die Jury die gelungene Umsetzung des neuen Tapas-Formats hervor. „Eine kulinarische Sensation für die traditionelle Schwarzwälder Küche!“, hieß es. Gepunktet hatten nicht nur die pikanten Tapas-Rezepte, sondern auch die Süßspeisen im Mini-Format. Was für ein gigantischer Erfolg! Die Eindrücke der letzten Tage stehen den beiden Hobbyköchen nach der Ankunft in Frankfurt noch immer ins Gesicht geschrieben.

Zur 24. Preisverleihung der Gourmand World Cookbook Awards ging es Ende Juni fast einmal rund um den Globus in das Las Vegas Asiens, nach Macau. Spektakulärer habe der Rahmen für die Verleihung eines der größten internationalen Literatur-Wettbewerbes nicht sein können, erzählen die beiden Autoren. „Zum Auftakt liefen 200 Nationen, wie bei Olympia mit dem jeweiligen Flaggenträger vorweg, in das venezianisch gestaltete Theater Macaus ein“, so die Autoren.

3

Eine Show, die alles toppte. „Es knisterte regelrecht, so viel Spannung lag in der Luft“, erzählt Verena Scheidel. Dass wir nach der ersten Vorausscheidung uns auch gegen 16 starke Konkurrenten aus der ganzen Welt durchsetzen konnten, das grenzt für uns an ein Wunder!“ Das „Land des Lächelns“ habe für sie jetzt eine ganz besondere Bedeutung. „Hier haben wir den größten Sieg unserer bisherigen Kochbuchkarriere errungen.“, so Verena Scheidel glücklich.

1Macau, die ehemalige portugiesische Insel ist heute eine Sonderverwaltungszone Chinas und lockt mit Superlativen. Sie ist Mecca für Glücksritter, die dort ihrem Glück in einem der 30 Spielkasinos auf die Sprünge helfen wollen. Hier wird der siebenfache Umsatz des amerikanischen Pendants Las Vegas verspielt. Bereits beim letzten Award in Yantai erlebten die Beiden das schillernde, pulsierende Leben in China, doch Macau toppte für sie alles bisher Gesehene. Bunt, glamourös und gigantisch stellte sich ihnen die Stadt vor. Hotels, die an den Wolken kratzen, die sich anscheinend in einem unaufhaltsamen Wettstreit gegenseitig übertreffen wollen. Macau lockt mit Traumwelten, angefangen von einem Nachbau des römischen Kolosseums bis hin zum eigenen Eiffelturm. „Ein Ambiente, so märchenhaft, das es nicht mehr zu beschreiben ist“, so Verena und Manuel.

Gerade werden die besten Kochbücher der Welt auf der „Macau International Book Fair“ in China ausgestellt. Darunter die Kochbücher der Glückspilze. Verena Scheidel und Manuel Wassmer sind sich einig: „Eine große Ehre für uns und den Schwarzwald!“

Hintergrundinformationen


424. Gourmand World Cookbook Award:
Was der Oscar für Filme ist, ist der „Gourmand World Cookbook Award“ für Kochbücher! Am 4. Juli 2019 lädt der Gründer der Kochbuch-Awards, der Franzose Edouard Cointreau ins zauberhafte Macau, dem Las Vegas Chinas, ein. Vor traumhafter Kulisse treffen sich rund 500 Autoren und Verleger aus der ganzen Welt. Die begehrten Auszeichnungen werden in unterschiedlichen Genuss-Kategorien vergeben. Der Award für die weltweit „Beste Kochbuchserie des Jahres“ zählt laut Cointreau, zum bedeutendsten seines Wettbewerbs. Allgemein: Die erstmals 1995 von Edouard Cointreau aus Frankreich ins Leben gerufenen Awards zeichnen jährlich die besten Koch- und Weinbücher in unterschiedlichen Kategorien aus. Über 200 Länder mit tausenden von Büchern nehmen jährlich am Award teil. Eine internationale Experten-Jury ermittelt zunächst die Gewinner auf nationaler Ebene, die in weiterer Folge um den Titel „Best in the World“ gegeneinander antreten. Ziel des Awards ist unter anderem die Förderung von Wissen und Wertschätzung rund um die Ess- und Weinkultur. www.cookbookfair.com.

 Schwarzwälder Tapas-Autoren:

2Verena Scheidel und Manuel Wassmer aus Bühl/Baden sind Verlags-Autodidakten und Hobbyköche aus Leidenschaft. Sie gehen im Alltag anderen Berufen nach. Ihr Hobby, das Kochen, ist pure Leidenschaft und die bestätigt sich in der Qualität Ihrer Kochbuchserie. Authentizität statt Schema F, eine unbändige Lust für Neues, die professionelle Herangehensweise und die konzeptionell einmalige Neuinterpretation der Schwarzwälder Küche im Tapas-Format, sind die Schlüssel zu ihrem Erfolg. Die Karriere des Paares begann vor fünf Jahren blitzartig mit dem ersten Kochbuch „Schwarzwälder Tapas“. Von der Rezept-Idee und der Kompetenz für kreative und vor allem mehrfach geprüfte Rezepte, über die herausragende Food-Fotografie bis zur grafischen Buchgestaltung, kommt alles aus der Hand der Hobbyköche und Autodidakten. Ihr Fazit: „Eigentlich ist es wie beim Kochen: gute Zutaten ergeben ein gutes Ergebnis!“ Beim letzten Cookbook-Award in China, damals in Yantai, wurde ihr Kochbuch „Schwarzwälder Tapas2“ als weltweit „Bestes Kochbuch des Jahres“ ausgezeichnet. Alle drei Bücher sind mittlerweile Bestseller und haben sich zig tausend Mal verkauft