Baden bewegt: Florian Koch

Seit über 50 Jahren ist die Beschläge Koch GmbH als Handelsunternehmen und Partner des Handwerks und der Industrie am Markt tätig. Passende Produkte und zahlreiche Serviceleistungen für Schreinereien, Fensterbauer, Zimmereien, Trockenbauer, Schlossereien, Metallbauer sowie die öffentliche Hand werden hier angeboten.

Seit Oktober 2014 ist Florian Koch im Unternehmen in der Hanferstraße in Freiburg, das er heute gemeinsam als Doppelspitze mit seinem Cousin Peter Meißner führt, tätig, er selbst als Geschäftsführer Vertrieb und Marketing. Florian Koch ist die 3. Generation dieses mittelständischen Betriebes, der sich 1963 in der Guntramstraße in Freiburg so gründete.

Florian KochFlorian Koch

Erfahrung hat Florian Koch 2010 bereits im elterlichen Betrieb gesammelt, dann arbeitet er für einen großen italienischen Pastakonzern, bevor er 2014 zurückkehrte. „Dort habe ich viele Impulse mitgenommen und über den Tellerrand geschaut“, so Florian Koch. Bereits ein Jahr zuvor verlässt das Unternehmen im August die Waltershofener Straße und zieht in das neue Gebäude im Gewerbegebiet Hochdorf um.

Es bietet moderne Arbeitsplätze für die nunmehr 92 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Effizientere Prozessabläufe, eine schnellere Logistik sowie großzügige Lagermöglichkeiten lassen sich jetzt realisieren. Das Herzstück ist ein Regallager mit mehr als 3.000 Paletten Stellplätzen. Für die über 14.000 Kunden aus rund 50 Branchen ist dies ein entscheidender Vorteil, denn Beschläge Koch kann jetzt noch schneller liefern und darüber hinaus eine größere Produktvielfalt anbieten.

Nachdem das Unternehmen im Jahr 2018 den 55. Geburtstag feiern konnte, wurde auch die Nachfolge geregelt: Vater Hans-Peter Koch hat die Nachfolge für die Beschläge Koch GmbH, Freiburg, auf die nächste Generation erfolgreich geregelt, indem er die Geschäftsführung Vertrieb und Marketing an seinen Sohn Florian Koch, der 2017 zum Geschäftsführer bestellt wurde, übergab. Die kaufmännische Geschäftsführung übernahm zum 1. Juli 2018 sein Neffe Peter Meißner.

Beschläge Koch GFBeschläge Koch GF / v. l. n. r. Florian Koch, Hans-Peter Koch und Peter Meißner

Enorme Sortiments-Palette
Das Sortiment, das die Firma Koch Beschläge anbietet, hat sich im Laufe der Jahrzehnte extrem gewandelt, heute gibt es neben Beschlägen auch Bau- und Türelemente, Sicherheitstechnik, Befestigungstechnik und ein sehr hohes Maß an Dienstleistungen und Service. „Unsere Sortimente werden in enger Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten entwickelt“, erklärt der Geschäftsführer. Die erfahrenen Mitarbeiter im Verkauf beraten bei der Auswahl der Produkte und bieten passende Lösungen für die jeweilig notwendigen Einsatzbereiche. Ergänzt wird das Team durch Experten für die Bereiche Bauelemente, Sicherheitstechnik, Werkzeuge, Oberflächentechnik und Befestigungstechnik. Zudem gibt es einen Online-Shop, dafür ist ein eigenes e-commerce-Team verantwortlich. Dieses Feld wolle man auch weiterhin strategisch bespielen, gepaart mit dem analogen Handel und den dazugehörige Service Leistungen. Die Wertschöpfung erfolgt für Florian Koch über die Beratung und die bewusste Unterstützung des Handwerks.

 „Clean Desk“
In seinem überaus aufgeräumten Büro mit vielen Fenstern, die den Blick auf das Gewerbegebiet Hochdorf zulassen, berichtet Florian Koch aus seinem Leben bei Beschläge Koch. „Bei uns haben wir das Clean Desk Prinzip“, jeden Abend wird der Schreibtisch komplett abgeräumt, damit sich nur noch der Bildschirm, Telefon, Schreibtischunterlage, Telefon, wie auch das leere Posteingangsfach auf dem Tisch befinden“, sagt Florian Koch. Es wurde schon immer großen Wert auf Ordnung gelegt, die „Vermeidung von Verschwendung“ nach dem Kaizen-Prinzip wirkt hier. Anmerkung: Der Begriff Kaizen kommt aus dem Japanischen. Er setzt sich zusammen aus Kai = Veränderung, Wandel; Zen = zum Besseren. Damit ist die permanente Verbesserung von Tätigkeiten, Abläufen, Verfahren oder Produkten durch alle Mitarbeiter eines Unternehmens gemeint. Dazu habe man sich entsprechend beraten lassen, Papier findet sich ebenfalls kaum noch an den Schreibtischen und jeder Arbeitsplatz ist zudem gleichermaßen organisiert.

KOC Beschlaege Koch 4

Viele Soft Skills für die Mitarbeiter
93 geschulte Mitarbeiter haben hier bei Beschläge Koch einen Arbeitsplatz gefunden, davon 10 Azubis. „Wir bekommen super Bewerbungen, schließlich bieten wir eine moderne Arbeitsatmosphäre, eine auf Vertrauen ausgelegte Firmenkultur und gewisse Zusatzleistungen“. Um sich als neuer Mitarbeiter zurecht finden zu können, gibt es eigens dafür ein kleines Organisationshandbuch mit allen wichtigen Informationen rund um das Unternehmen. „Wir leben hier einen familiären Führungsstil, denn die Mitarbeiter liegen uns extrem am Herzen, viele kenne ich seit Kindheitstagen“, sagt Koch. Alle auf einer Augenhöhe, das bedeutet in der Quintessenz auch das „Du“ im Unternehmen. Für die Mitarbeiter wird indes ein Rahmen der Wertschätzung geboten, Flexibilität, teils auch Heimbüros und lösungsorientiertes Arbeiten gerade für Mamas, sind für Florian Koch Selbstverständlichkeiten in der heutigen Zeit. „Das ist eine Unternehmenskultur, die Montagmorgen keine Bauchschmerzen bei unseren Mitarbeitern verursacht, wenn diese wieder nach dem Wochenende arbeiten gehen“, berichtet Koch. Bereits sein Vater habe sich dieser Thematik angenommen und diesbezüglich den Grundstein gelegt. 2004 wurden  gemeinsam mit den Beschäftigten  die Leitgedanken überarbeitet. „Gemeinsam die Zukunft gestalten – dieser Slogan von 2004, der damals schon sehr innovativ war, gilt heute noch als Grundlage und wird permanent fortgeschrieben.

„Ich habe ein wirtschaftlich gesundes Unternehmen 2014 vorgefunden“, zeigt sich Florian Koch dankbar. Die Kunden seien in ihren Bedürfnissen recht komplex geworden, brauchen unterschiedliche Produkte, Unterstützung, Personal. Innovation sei dabei für ihn immens wichtig.

Standorte
Mit den drei Standorten in Freiburg, Waldshut-Tiengen und Lörrach ist die Firma bestens positioniert, um zuverlässig und schnell Produkte und Serviceleistungen den Kunden zur Verfügung zu stellen.
Die Leitgedanken
-    Leidenschaft für den Markt
-    Offenheit für Innovationen
-    Mut zur Verantwortung
-    Entschlossenheit für den Erfolg

gebaeude hanferstrasseGebaeude Hanferstrasse Freiburg

Und sonst….
Florian Koch sieht sich als „tief verwurzelter Badener“, der das Unternehmen „Beschläge Koch“ in der Region Süd- und Mittelbaden weiter voranbringen möchte. Nach vorne denken, Netzwerken, den Ansprüchen des Marktes gerecht werden – das sind seine Motivationen.
Florian Koch ist verheiratet und stolzer Papa eines knapp zweijährigen Sohnes. Er läuft gerne, ist mit dem Mountainbike unterwegs oder sitzt gerne auf der Tribüne bei den SC Spielen.
Für die Zukunft möchte er, dass Beschläge Koch weiter „natürlich“ wächst, das Potential hierfür ist vorhanden. Florian Koch ist Aufsichtsrat in der Baubeschlag-Union, im Netzwerk Südbaden aktiv, in der Tafelrunde und im Handelsausschuss der IHK.

logo bk 4cAnzeige

Text: Heike Scheiding-Brode
Fotos: Heike Scheiding-Brode / Markus Edgar Ruf / Beschläge Koch